Anzeige

Verkehrsunfall und Sperrung auf der B437: Lange Staus am Wesertunnel

Zwei Fahrzeuge sind am Mittwochnachmittag auf der B437 an der A27-Anschlussstelle Stotel zusammengekracht. Die Straße wurde an der Unfallstelle in beide Richtungen gesperrt.

Autofahrer will abbiegen

Der Unfall ereignete sich gegen 16.15 Uhr. Nach ersten Informationen der Polizei wollte ein Autofahrer von der A27 an der Anschlussstelle abfahren und nach links Richtung Stotel abbiegen.

Fahrer werden leicht verletzt

Dabei übersah der Fahrer offensichtlich den Wagen eines anderen Verkehrsteilnehmers der aus Stotel kommend in Richtung Wesertunnel unterwegs war. Es kam zum Crash. Beide Fahrer wurden laut Polizei leicht verletzt.

In beide Richtungen gesperrt

Die B437 wurde im Anschluss für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge zwischen der A27-Anschlussstelle Stotel und der Abzweigung nach Speckje in beide Richtungen gesperrt. Die Folge waren lange Staus bis in den Wesertunnel. Gegen 17.40 Uhr war die Strecke wieder frei.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.