Verschärfte Gülleregeln: Diese Gebiete im Cuxland sind betroffen

In Teilen des Cuxlands dürfen Landwirte künftig 20 Prozent weniger Gülle und Dünger ausbringen als zuvor. Am Dienstag hatte das niedersächsische Landwirtschafts- und Umweltministerium die Einschränkungen für das Ausfahren von Dünger präsentiert.

38 Prozent der Cuxland-Fläche

In Niedersachsen sind 39 Prozent der Fläche davon betroffen. Laut Landvolk sind 38 Prozent der Cuxland-Fläche als „rote Gebiete“ (Risikogebiete für Nitrat) ausgewiesen. Das betrifft große Teile des Südkreises, den Geestrücken zwischen Bremerhaven und Cuxhaven sowie den östlichen Rand des Landkreises Cuxhaven zwischen Köhlen und Hechthausen.


EU-Strafzahlungen

Hintergrund ist der Druck durch drohende EU-Strafzahlungen wegen jahrelangen Missachtens von Umweltvorschriften. Andere Bundesländer hatten bereits entsprechende rote Gebiete ausgewiesen.

Ein Interview mit der Geschäftsführerin des Landvolks Wesermünde zu dem Thema lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.