Warme Dusche für das Bokeler Waldbad

Warmduscher willkommen: Das Bokeler Waldbad soll im kommenden Jahr ein nagelneues Sanitärgebäude mit neuen Toiletten, heißen Duschen und einer Heizung bekommen. 

Neue Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen

„Das Schwimmbecken ist in einem sehr guten Zustand. Jetzt wollen wir auch die Infrastruktur auf Vordermann bringen“, kündigte Claudia Butzkies vom Bauamt der Gemeinde an. Die alten Sanitärgebäude sollen zum Teil abgerissen werden. Anstelle dessen sollen neue, behindertengerechte Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen entstehen. Künftig soll es auch Einstiegshilfe für Behinderte ins Wasserbecken geben.

EU-Förderung macht es möglich

Möglich machen sollen das Gelder aus Brüssel. 256.000 Euro hat die Gemeinde für den Neubau kalkuliert. Zwei Drittel davon sollen mit EU-Zuschüssen bezahlt werden. „Wir haben die Bewilligung noch nicht, aber wir sind sehr optimistisch, dass das klappt“, so Butzkies.

Inga Hansen

Inga Hansen

zeige alle Beiträge

Inga Hansen, Jahrgang 1962, arbeitet seit 1993 als Redakteurin in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zuvor hat die gebürtige Ratzeburgerin in Hamburg Politikwissenschaft und Öffentliches Recht studiert. Über Politik beziehungsweise die Frage, wie sich die Gesellschaft entwickelt, kann sich auch privat den Kopf heiß reden, weitere Leidenschaften gelten der Pop-Musik und dem Kino.