Wasserrohrbruch stoppt Verkehr in Bad Bederkesa

Kein Durchkommen auf der Gröpelinger Straße in Bad Bederkesa: Ein Wasserrohrbruch am frühen Dienstagmorgen beschäftigt die Fachfirmen, voraussichtlich noch bis Freitag.

Abwasser wird hochgedrückt

Betroffen ist der Bereich an der Löwen-Apotheke, Einmündung Hohler Weg. Dort wurde das Abwasser aus einem Kanal hochgedrückt. Die Straße glich in den frühen Morgenstunden einer Seenplatte.

Wasserverband setzt Pumpen ein

Der Wasserverband war vor Ort, um die Wassermassen abzupumpen. Die Straße musste großflächig aufgebrochen werden, um die Dimensionen des Schadens zu erfassen. Fachfirmen werden das schadhafte Rohr reparieren, das sich in vier Metern Tiefe befindet. Das kann eine Weile dauern.

Umleitung erforderlich

Die Gröpelinger Straße bleibt im Unglücksbereich deshalb zunächst gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Hohler Weg, Beerster Mühlenweg und Bergstraße. (gsc/as)