Anzeige

Wegen Deichsperrung in Imsum: Radfahrer streiten sich mit Bauarbeitern

Der Fahrradweg auf dem Deich zwischen Imsum und Wremen ist beliebt. Jetzt gibt es in Höhe Schottwarden eine Baustelle. Kein Durchkommen mehr für Radfahrer, sie müssen einen Umweg nehmen. Es gibt schon mächtig Ärger.

Verbale Auseinandersetzungen

Einige Radfahrer haben die Sperrungen ignoriert. Das führte zu heftigen verbalen Auseinandersetzungen mit Bauarbeitern. Am Sonntagabend hatten unbekannte Personen gar die Absperrungszäune ausgehebelt, um sich freie Fahrt zu verschaffen, berichten etliche Besucher des Deichs.

Wachposten-Idee

Oberdeichgräfe Hermann Möhlmann vom Deichverband Land Wursten hat sogar schon überlegt, Wachen zu positionieren. „Doch würde jedoch einen Kostenmehraufwand von 300 Euro pro Tag bedeuten“, rechnet Möhlmann vor.

Flyer liegen aus

Jetzt liegen am Ochsenturm in Imsum an einer Stelltafel unzählige Flyer aus. Die Idee, mit dieser Broschüre die Umleitung bekannt zu machen, kommt von Wurstens Kurdirektorin Sandra Langheim. Mit an Bord sind auch das Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Cuxhaven und die Stadt Geestland. (hba)