Weihnachtswunder im Cuxland: Mutter und Tochter überleben Unfall leicht verletzt

Ein wahres Weihnachtswunder im Cuxland: Am 24. Dezember 2008 krachen Mutter und Tochter in einem Auto gegen zwei Bäume. Das Fahrzeug ist nach dem Unfall zwischen Schiffdorf und Sellstedt nur noch ein Wrack, doch die Insassen werden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Die Tochter wird den Tag nie vergessen.

Mutter verliert Kontrolle über Auto

Den 24. Dezember 2008 wird Jessica Gawlicki nie wieder vergessen. An diesem Tag ist sie mit ihrer Mutter auf dem Weg nach Bremerhaven, um ihre Geschwister abzuholen. Sie wollen gemeinsam den Heiligabend verbringen. Kurz vor 16 Uhr, zwischen Schiffdorf und Sellstedt, passiert es: Die 40-jährige Mutter verliert die Kontrolle über den Wagen. Der BMW kommt von der Fahrbahn ab, knallt gegen zwei Bäume.

Jessica Gawlicki ist damals 15 Jahre alt

Neun Jahre später kann Jessica Gawlicki ihr Glück nur schwer in Worte fassen: „Ich bin unendlich dankbar, dass ich noch lebe.“ Jedes Jahr in der Weihnachtszeit kommen die Erinnerungen wieder hoch. „Viel weiß ich nicht mehr, es sind nur noch Bruchstücke“, sagt Jessica Gawlicki. Damals war sie 15 Jahre alt. Warum genau die Mutter die Kontrolle über das Auto verlor, ist bis heute ungeklärt.

Ersthelfer bringt Frauen ins Freie

Torben Schrader war der Erste am Unfallort. Als er das Fahrzeugwrack vor seinen Augen sah, „dachte ich ans Schlimmste“. Seine damalige Freundin rief den Rettungswagen und sicherte die Straße ab. Die beiden holten noch einen anderen Autofahrer zur Hilfe, dann zog Torben Schrader die beiden Frauen über die Fahrertür ins Freie. Der 30-Jährige wusste in dieser Situation genau, was zu tun ist. Zu dem Zeitpunkt war er bei der Freiwilligen Feuerwehr in Schiffdorf, kannte sich also bestens aus mit Erster Hilfe.

Nur ein paar blaue Flecken und Kratzer

Nach dem Unfall kamen die beiden Frauen sofort ins Krankenhaus. „Wir waren lange dort. Die Ärzte haben alles durchgecheckt. Sie konnten gar nicht glauben, dass uns außer ein paar blauen Flecken und Kratzern nichts passiert ist“, sagt Jessica Glawicki.

Weihnachtswunder auf nord24

Auf nord24 stellen wir euch bis zum 24. Dezember kleine und große Weihnachtswunder vor.

Merlin Hinkelmann

Merlin Hinkelmann

zeige alle Beiträge

Merlin Hinkelmann, Jahrgang 1995, ist in der Wesermarsch aufgewachsen. Er studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft in Bremen. Sein Volontariat absolvierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG, wo er inzwischen in der Landkreisredaktion arbeitet.