Wirtschaftswege: Stadt Geestland muss 1,6 Millionen Euro investieren

Viele Wirtschaftswege in der Stadt Geestland müssen saniert werden. Doch nicht in allen Fällen kann die Kommune auf Fördergelder hoffen. Sechs Wege hat sie deshalb ausgewählt, deren Ausbau bezuschusst werden könnte. Gesamtvolumen allein für diese Arbeiten: rund 1,6 Millionen Euro.

Finanzielle Möglichkeiten begrenzt

Im Ausschuss für Umwelt, Energie, Klima und Landwirtschaft hat die Verwaltung deutlich gemacht, dass die finanziellen Möglichkeiten nicht unerschöpflich sind und man sich deshalb beschränken müsse. Grundlage dieser „Beschränkung“ ist ein Punktesystem, nach dem die Förderchancen berechnet werden. Entsprechende Anträge für eine Sanierung in diesem, spätestens jedoch im nächsten Jahr zu erledigen, sind unterwegs.

Welche Wege in die Förderung kommen sollen, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Andreas Schoener

Andreas Schoener

zeige alle Beiträge

Andreas Schoener arbeitet seit Oktober 2008 in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Dort ist er stellvertretender Leiter und zuständig für die Berichterstattung aus und über die Stadt Geestland.