Wurster Nordseeküste: Rekordsommer bringt Rekordeinnahmen

Der Rekordsommer hat das Cuxland ordentlich schwitzen lassen. Sehr zur Freude der Touristiker an der Wurster Nordseeküste. Denn die heißen Tage spülen auch ordentlich Geld in die Kassen.

Umsätze teils verdoppelt

Fast 304.000 Euro Umsatz haben Strände und Bäder bereits bis Ende August 2018 erwirtschaftet, im gesamten Vorjahr waren es gerade einmal knapp 132.000 Euro. Auch die Erlöse für Parkplätze, Strandkörbe und das Midlumer Freibad haben sich fast verdoppelt.

Schlechter Sommer 2017

„Dass es so gut laufen würde, hatte wohl niemand von uns erwartet“, fasste die Tourismusausschuss-Vorsitzende Hanna Bohne (CDU) zusammen. Allerdings dürfe dabei nicht vergessen werden, dass es 2017 einen denkbar schlechten Sommer gab. Und deshalb die Differenz zum aktuellen Jahr besonders deutlich ausfalle, ergänzte Kurdirektorin Sandra Langheim.