Zum 1000. Mal: Trauungen auf dem Kleinen Preußen in Wremen

Berit Hachmann und Marcel Bursky haben sich am Donnerstag das Ja-Wort auf dem „Kleinen Preußen“ in Wremen gegeben. Sie sind das 1000. Paar, das sich auf dem Leuchtturmnachbau hat trauen lassen.

Mögliches Rekordjahr

Sage und schreibe 121 Hochzeiten und neun Eheversprechen hat der Stahlturm am Wremer Tief in diesem Jahr schon erlebt. Im bisher hochzeitsstärksten Jahr 2017 seien es insgesamt 122 Eheschließungen gewesen, erzählt Willy Jagielki vom Wremer Heimatkreis.

Heirat auf dem „Kleinen Preußen“

Wer selbst auf dem „Kleinen Preußen“ heiraten möchte, kann sich auf der Internetseite www.kleiner-preusse.de umfassend informieren.

Warum die Brautleute unbedingt in Wremen heiraten wollten und welche Rolle eine Werder-Fahne am Donnerstag gespielt hat, lest ihr in der Freitagausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

 

Christian Doescher

Christian Doescher

zeige alle Beiträge

Christian Döscher, Jahrgang 1967, leitet seit 2009 die Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zehn Jahre hat er in der Nachrichten-Redaktion gearbeitet. Vor seinem Volontariat ab 1997 ist der Köhlener vier Jahre als selbstständiger Marketing-Berater tätig gewesen. Studiert hat Döscher in Hannover Wirtschaftswissenschaften. Seine Leidenschaft gilt dem Fußball.