Zwischen Stade und Bremervörde: Mann prallt gegen Baum und stirbt bei Autounfall

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Dienstagmorgen ein 33 Jahre alter Fahrer bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 74 ums Leben gekommen.

Von der Fahrbahn abgekommen

Nach Angaben der Polizei war der Mann zwischen Stade und Bremervörde auf einer geraden Strecke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Bundesstraße wurde voll gesperrt

Er starb noch an der Unfallstelle. „Die Ursache für den Unfall ist unklar, wir ermitteln noch“, sagte ein Polizeisprecher. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.