230 neue Emojis: Von Faultier über Hörgerät bis zur Waffel

Emoji-Fans aufgepasst: Ab März kommen mehr als 230 neue Emojis für WhatsApp, Facebook und Co. Schon jetzt gibt es eine Vorschau auf die kleinen Bildchen, die die Smartphone-Welt noch bunter machen sollen.

Taucherbrille und Flamingo

Wolltet ihr schon immer mal ein Faultier verschicken? Oder einen gähnenden Smiley? Und wie wäre es mit einer Tauchermaske, einem Flamingo oder einer Waffel? Das sogenannte Unicode-Konsortium erweitert auch in diesem Jahr sein Emoji-Angebot. In dem Konsortium sind große Technik-Unternehmen wie Apple und Facebook vertreten.

Rollstuhl und Prothese für mehr Inklusion

Doch unter den 230 neuen Emojis finden sich nicht nur lustige Tiere wie Faultier, Flamingo oder Otter. Die bunten Bildchen sollen auch gezielt die Inklusion von Menschen mit Behinderungen fördern. So kann man bald auch einen elektrischen Rollstuhl, eine Armprothese, ein Hörgerät und einen Blindenstock verschicken.

 

Neue Emojis kommen ab März

Emojipedia hat eine Übersicht über die neuen Emojis zusammengestellt. Ab dem 5. März können Anbieter wie WhatsApp die neuen Emojis in ihre Dienste einbinden. Bis sie auf den Smartphones auftauchen, wird es aber wohl noch einige Monate dauern.

Merlin Hinkelmann

Merlin Hinkelmann

zeige alle Beiträge

Merlin Hinkelmann, Jahrgang 1995, ist in der Wesermarsch aufgewachsen. Er studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft in Bremen. Seit September 2017 volontiert er bei der NORDSEE-ZEITUNG.