Gewinnspiel-Richtlinien DECATHLON

Das Gewinnspiel startet am 20. Dezember 2019 um 9:00 Uhr und endet am 6. Januar um 20:00 Uhr.

DECATHLON, Am Lunedeich 183, 27572 Bremerhaven zeichnet sich als Veranstalter verantwortlich für dieses Gewinnspiel und wird im Folgenden als „der Betreiber“ bezeichnet. Das Gewinnspiel findet in Kooperation mit der NORDSEE-ZEITUNG GmbH, Hafenstraße 140, 27576 Bremerhaven, statt.

Unter allen Einsendungen, die uns über das Kontaktformular im Beitrag erreichen, verlosen wir drei Gutscheine für DECATHLON in Bremerhaven. Der Gewinner erklärt sich durch die Annahme des Gewinns mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DECATHLON einverstanden.

Per Losverfahren wird im Anschluss an das Gewinnspiel ein Sieger ermittelt, der anschließend durch einen Vertreter von DECATHLON darüber informiert wird. Bleibt eine Bestätigung durch den Gewinner innerhalb von 7 Tagen aus, so behält sich der Betreiber das Recht vor, den Gewinn einem anderen Teilnehmer zu verleihen.

Teilnehmer, die bei dem Gewinnspiel vorsätzlich täuschen, indem sie beispielsweise nicht existente E-Mail-Adressen angeben oder falsche Angaben zu ihrer Person machen, werden ausnahmslos disqualifiziert.

Der Gewinn ist nicht austauschbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst. Sollten die Betreiber aus vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behalten sich die Betreiber vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Nutzer mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einer gültigen Postanschrift in Deutschland sowie einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland. Gesetzliche Vertreter & Mitarbeiter der Betreiber sowie alle an der Entstehung und Durchführung der Aktion beteiligten Personen und die Familienangehörigen aller zuvor genannten Personen sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen.

Es werden alle Namen der Teilnehmer vom Betreiber erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Wettbewerbs gelöscht. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Es erfolgt keine Verarbeitung zu anderen Zwecken (Art. 21 DSGVO).

Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Wettbewerbs-Mechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch die Betreiber.

Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.