Grüne für Luftballon-Verbot

Die Grünen wollen Luftballons in Städten verbieten. „Vögel und andere Tiere fressen die weichen Ballonreste und verhungern dann mit vollem Magen,“ sagte Grünen-Landeschefin Anne Kura.

Niederlande als Vorbild

Die Stadt Gütersloh hat sich Anfang September zur ersten „ballonfreien Zone“ des Bundeslandes erklärt. Damit folgen die Ostwestfalen dem Vorbild der Niederlande, wo immer mehr Städte ein Ballonverbot verhängen. Gütersloh will auf Veranstaltungen wie der Kirmes oder Kindergartenfesten künftig keine Ballons mehr steigen lassen.

Kritik von den Kommunen

Das zuständige Umweltministerium lehnt die Forderung ab. „In den Himmel steigende Luftballons haben die Menschen schon immer mit Träumen und Hoffnungen verbunden. Warum sollten wir ihnen diese Gefühle nehmen?“, sagte ein Sprecher von Umweltminister Olaf Lies (SPD). Die Kommunen sehen ein solches Verbot ebenfalls kritisch.