Gitarre und Strickjacke von Kurt Cobain werden versteigert

Eine Gitarre und eine Strickjacke des früheren Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain (1967 – 1994) steht bei einer Versteigerung in New York zum Verkauf.

Extra für Linkshänder

Die Gitarre könnte Schätzungen zufolge 300.000 bis 500.000 Dollar einbringen. Die türkisfarbene Fender Mustang, die 1993 eigens für den linkshändigen Musiker angefertigt wurde, kommt Ende Oktober im Rahmen der zweitägigen Auktion „Icons & Idols: Rock ’n‘ Roll“ unter den Hammer, wie das Auktionshaus Julien’s Auctions am Mittwoch mitteilte.

Die türkisfarbene Fender Mustang wurde 1993 eigens für den Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain angefertigt. Foto: -/Julien's Auctions /dpa

Strickjacke von „Unplugged“-Konzert

Dazu gehört ein handgeschriebener Brief von Cobains Witwe Courtney Love, in dem es heißt, dass dieses Instrument eine Lieblingsgitarre des Grunge-Musikers gewesen sei. Versteigert wird auch eine olivgrüne, verwaschene Strickjacke, die der Sänger 1993 fünf Monate vor seinem Tod bei der berühmten „Unplugged“-Session des Musiksenders MTV trug – Schätzwert 200.000 bis 300.000 Dollar. (dpa)