Nachwuchs bei den Royals: Herzogin Meghan bringt Jungen zur Welt

Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan sind Eltern eines kleinen Jungen geworden. Für beide ist es das erste Kind.

Auf dem siebten Rang

Das Baby kam am Montagmorgen um 06.26 Uhr (MESZ) zur Welt. Harry sei bei der Geburt dabei gewesen, teilte der Buckingham-Palast weiter mit. Mutter und Kind gehe es gut. Meghans Mutter, die US-Amerikanerin Doria Ragland, halte sich in Windsor auf, hieß es. Das Baby nimmt den siebten Rang in der Thronfolge ein – hinter Harry.

Wie soll er heißen?

Die Briten warten nun gespannt: Wie wird das jüngste Mitglied der Königsfamilie heißen? „Ein amerikanischer Name kommt wohl nicht infrage“, sagte der britische Royal- und Benimmexperte William Hanson.

Pläne beiden privat

Der Herzog und die Herzogin von Sussex hatten schon vorher in einer Mitteilung des Buckingham-Palastes klargestellt, „die Pläne rund um die Geburt privat zu halten“. Erst nach wochenlangen Gerüchten hatte der Palast im Oktober offiziell bekanntgegeben, dass Meghan das erste Kind erwartet. (dpa)