Anzeige

Tennis-Star Serena Williams soll Mutter geworden sein 

Tennis-Star Serena Williams ist nach Angaben ihres Umfeldes Mutter geworden. Demnach brachte die 35-jährige Amerikanerin am Freitag ihr erstes Kind – ein Mädchen – in einem Krankenhaus in West Palm Beach im US-Staat Florida zur Welt.

Schwester Venus ist begeistert

Seit Ende vergangenen Jahres ist Williams mit dem Internet-Unternehmer Alexis Ohanian verlobt.  „Natürlich bin ich total begeistert, es ist nicht in Worte zu fassen“, sagte ihre ältere Schwester Venus Williams (37) bei den US Open in New York, als sie von dem US-Sender ESPN auf das Baby angesprochen wurde. Auch Williams‘ Coach Patrick Mouratoglou gratulierte in einem Tweet. Er wünschte ihr zudem, dass sie sich schnell erhole. Eine offizielle Bestätigung ihres Sprecherteams für die Geburt des Kindes gab es zunächst nicht.

Beyoncé schickt Glückwünsche

Zahlreiche Stars schickten Glückwünsche. „Gratulation Serena!“, schrieb Sängerin Beyoncé auf Instagram zu einem Foto der hochschwangeren Sportlerin. Auch Sängerin Ciara und Kollegen wie der spanische Champion Rafael Nadal und die Tennislegende Billie Jean King (73) gratulierten in den sozialen Medien.

Hochschwanger in der „Vanity Fair“

Die Schwangerschaft wurde im vorigen April bekannt, als der Tennis-Star ein Foto von sich in einem gelben Badeanzug mit gerundetem Babybauch auf Snapchat postete. Darunter kommentierte sie „20 Wochen“. Fast nackt ließ sie sich im Juni von dem Magazin „Vanity Fair“ hochschwanger ablichten. Im vorigen Januar hatte Williams – bereits schwanger – die Australian Open gewonnen.