Träume aus Keramik und Naturstein

Welche Fuge passt zu welcher Fliese? Und welche Fliese in welches Zimmer? Glatte oder raue Oberfläche? Anke Horstkemper kennt sich aus. Nicht nur in der Optik und bei funktionalen Aspekten, die bei der Auswahl von Fliesen zu berücksichtigen sind, sondern auch im gestalterischen Bereich. Um 12 Uhr mittags berät die Ehefrau von Hein Theo Horstkemper, Inhaber des Fliesen-Fachgeschäfts Donner in Loxstedt-Stotel, ein älteres Ehepaar.

Top-Trends aller guten Marken

Die Kundin zückt ihr Handy. „Ich habe ein Foto von zuhause mitgebracht“, sagt die ältere Dame. Das Paar möchte gerne ein Gäste-WC neu mit Bodenfliesen auslegen, und der neue Fußboden muss natürlich in Farbton und Beschaffenheit zu den Wandfliesen und der Bordüre passen. Keine einfache Angelegenheit, gibt es doch eine riesige Auswahl an Formaten, Farben und Dekoren. Da ist es prima, wenn man fachgerecht beraten wird.
„In unserem Geschäft finden die Kunden die Top-Trends aller guten Marken und können sich in unserer Ausstellung von den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen“, erläutert Inhaber Hein Theo Horstkemper. „Seit über 30 Jahren ist unser Fliesenstudio für alle Wünsche und Träume rund um die Fliese kompetenter Ansprechpartner für Hausbesitzer, private und gewerbliche Bauherren. Auf zwei Etagen präsentieren wir in einer ständig wechselnden Ausstellung aktuelle Fliesentrends und das klassische Sortiment in allen Formaten und Ausführungen für Wand und Böden.“ Und weil der Betrieb für seine Kompetenz in Sachen Fliesen weit über Stotels Grenzen hinaus bekannt ist, sind die Ladentüren auch über die Mittagszeit geöffnet, um den Interessenten auch dann die Möglichkeit zu geben, sich in der Ausstellung umzuschauen, denn „viele Interessenten kommen mittags, um sich über Gestaltungsmöglichkeiten zu informieren“, ist die Auffassung des Chefs.

Bei Fliesen Donner bleiben keine Wünsche offen

Der alteingesessene Familienbetrieb bietet atemberaubend schöne Trends. Besonders dem italienischen Fliesen-Zauber hat sich das Unternehmen verschrieben, von der klassisch-römischen Fliese über metallisch-schimmernde Variationen, Stilkeramik aus Jugendstil, Barock oder Gotik bis hin zu Mosaikfliesen bleiben keine Wünsche offen. „Besonders nostalgische Vintage-Muster und Fliesen in Holzoptik sind aktuell sehr gefragt“, weist der Inhaber auf Feinsteinzeug mit geschwungenen Mustern, gefälligen Intarsien und auf Böden, die eine Maserung aufweisen, sich anfühlen wie Holz und doch keines sind. Großformatige Fliesen gibt’s auch für den Außenbereich. „Zwei Zentimeter starke Fliesen werden auf Stelzlager gesetzt, in Feinkies oder Sand eingebettet und bieten so einen idealen Belag für die Terrasse und den Gartenbereich“, weiß Hein Theo Horstkemper.
Die Kunden haben sich derweil entschieden. Die Fliese „Tribeca“ soll es sein, Feinsteinzeug aus Italien. „Ihr Raum ist schmal und lang, daher sollte die Fliese quer gelegt werden, damit der Raum größer wirkt“, gibt Anke Horstkemper gleich noch verlegetechnische Tipps. Für die fachgerechte Ausführung sorgen handwerkliche Partner des Betriebes, der Chef hat aber auch ein offenes Ohr für Selbst-Verleger: „Kunden, die Material bei uns beziehen und selbst verlegen möchten, profitieren sowohl bei Fliesen als auch bei Kleber, Schienen oder Verlegewerkzeugen von unserer Firmen-philosophie: Gute Qualität, optimale Beratung, große Auswahl, schnelle Lieferung.“ Denn: „Glückliche Kunden liegen uns am Herzen.“ Dies gilt übrigens auch für die nächste Generation: Sohn Thorsten Horstkemper führt bereits seit 1995 mit Leidenschaft ein Fliesen-Studio in Nordholz.

Fliesen Donner in Loxstedt-Stotel

Fliesen Donner befindet sich in der Burgstraße 49, 27612 Loxstedt-Stotel und ist erreichbar unter 04744 / 5033 oder per Mail: info@fliesen-donner.de Mehr Infos gibt es auf der Homepage.