A-Team der TSG Bremerhaven holt sich Bronze

Das war ein erfolgreicher Abend für die TSG Bremerhaven: Das A-Team tanzte sich im dritten Turnier der 1. Bundesliga aufs Treppchen: Die Lateinformation holte Bronze. 1400 Zuschauer sahen in der Stadthalle einen kompakten, emotionsgeladenen Auftritt der acht Seestadtpaare.

Das Turnier gewann erneut das 1. TSZ Velbert vor der Mannschaft vom Grün-Gold-Club aus Bremen. Vierter wurde Aachen-Düsseldorf. Der bisherige Dritte aus Buchholz landete überraschend auf Platz fünf.

Beer lobt kompakte Mannschaftsleistung

TSG-Präsident Horst Beer war dann auch vollauf zufrieden mit dem A-Team: „Es hat heute in der Vorrunde und im Finale eine kompakte Leistung gezeigt.“

Auch die Landesliga tanzte in der Stadthalle. Mit am Start war das C-Team der TSG, das ebenfalls feiern durfte: Die junge Mannschaft landete auf dem geteilten 1./2. Platz. Sie erhielt genauso viele Punkte wie das Team von Hannover 96.