Bremerhaven Seahawks feiern den Klassenerhalt

Die Bremerhaven Seahawks haben mit dem vierten Sieg im elften Saisonspiel den Klassenerhalt perfekt gemacht. Nach einem 31:27 (17:14)-Heimsieg gegen die Hamburg Blue Devils bleibt der Aufsteiger in der Regionalliga. 

Bremerhaven Seahawks als Spielverderber

„Die Blue Devils hätten mit einem Sieg Tabellenführer werden können, doch das haben wir ihnen versaut. Wer nach Bremerhaven kommt, dem kann das schon mal passieren“, zeigte Marco Monsees, Offensiv-Koordinator des Regionalligisten, diebische Freude.

Schlusslicht kann nicht mehr aufholen

Während die Seahawks ihren Sieg feier konnten, kassierte das sieglose Schlusslicht Kiel Baltic Hurricanes II beim 31:39 gegen die Ritterhude Badgers die nächste Pleite. Bei nur noch drei ausstehenden Spielen können die Kieler die Seahawks nicht mehr einholen, die damit auch in der kommenden Saison in der dritthöchsten Spielklasse antreten werden.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.