Bremerhavenerin Cindy König ist „Spielerin der Saison“ in der Frauen-Bundesliga

Völlig überraschend ist die Bremerhavenerin Cindy König zur „Spielerin der Saison“ in der Frauen-Bundesliga gewählt worden. Die Angreiferin von Absteiger Werder Bremen setzte sich bei der vom DFB initiierten Abstimmung mit 33 Prozent der Stimmen durch.

König gewinnt die Wahl vor Vivianne Miedema und Svenja Huth

Die 22-Jährige verwies Vivianne Miedema, die Bayern München mit 18 Treffern zur Meisterschaft geschossen hat, mit 32 Prozent denkbar knapp auf den zweiten Platz. Auf Platz drei landete Svenja Huth von Turbine Potsdam.

Mit Werder Bremen ist sie ihn dieser Saison abgestiegen

Mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 17:53 war das Frauen-Team von Werder Bremen nach seinem Aufstieg gleich wieder aus der Frauen-Bundesliga abgestiegen. Die Mannschaft belegte Platz elf unter zwölf Mannschaften.

Ziel ist der direkte Wiederaufstieg

König, die trotz des Abstiegs ihrem Verein treu bleibt, möchte schon bald wieder im Oberhaus mitspielen: „Wir haben natürlich das große Ziel Wiederaufstieg“, sagte sie kürzlich in einem Interview.