Blitzturnier mit Werder Bremen: Bundesliga-Stars hautnah

Der Countdown für das Blitzturnier am Dienstag im Nordsee-Stadion läuft. Dort treten ab 17 Uhr Bundesligist Werder Bremen,  Bremenligist OSC Bremerhaven und Bezirksligist Eintracht Cuxhaven (FCE) gegeneinander an. Es gibt noch genügend Karten.

Bereits um 14 Uhr ist Einlass, da Veranstalter Bodo Mayerhof mit seinem Team zusätzlich ein kurzweiliges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt hat. Am Freitag wurde noch einmal der Rasenplatz besichtigt, da Werder großen Wert auf einen gut zu bespielbaren Platz legt. Laut Jens Ennen vom Sportamt war sogar Werders Greenkeeper zweimal im Nordseestadion und hat sich vom Zustand überzeugt.

Bus von Werder Bremen kommt gegen 15.45 Uhr an

Der viermalige Deutsche Meister, sechsmalige DFB-Pokalsieger und Europapokal der Pokalsieger in der Saison 1991/92 will sich hautnah präsentieren. Gegen 15.45 Uhr dürfte der Werder-Bus am Nordsee-Stadion ankommen. Die Chancen, Max Kruse, Neuzugang und Rückkehrer Martin Harnik, Maximilian Eggestein, Niklas Moisander, Sebastian Langkamp, Torhüter Jiri Pavlenka oder den 19-jährigen Linksverteidiger Jan-Niklas Beste aus kurzer Distanz zu erleben, dürften nicht schlecht stehen.

Bescheiden, aber ohne Respekt

OSC und FCE wollen bescheiden, aber ohne Respekt in die jeweils 45-minütigen Spielzeit gehen. Ziel sei es, zumindest ein Tor zu erzielen, teuer zu verkaufen und Sympathien gewinnen. In der ersten Partie stehen sich um 17 Uhr Werder und der FCE von Trainer Mentor Grapci gegenüber. Um 18 Uhr spielt das Team von Björn Böning gegen die Grün-Weißen, bevor sich um 19 Uhr FCE und OSC gegenüberstehen. (vs)