Der Sonderzug fährt: Pinguins-Fans reisen Ende Dezember nach Berlin

Die Fans der Fischtown Pinguins gehen mal wieder auf große Reise. Am 27. Dezember fährt ein Sonderzug zum DEL-Spiel bei den Eisbären Berlin, wie der Fanbeauftragte der Pinguins, Mario Meseke, bekanntgab. Veranstalter ist der Pinguins-Partner Reisedienst von Rahden.

Sonderzug hat Platz für 800 Fans

Fahrten im Sonderzug sind immer ein großes Spektakel für die Eishockeyfans. Hin- und Rückfahrt sind eine riesige Party, und im Stadion wird die Mannschaft von einem großen Fanblock angefeuert. 800 Plätze hat der Zug nach Berlin, wie Meseke sagte.

Die Fahrt kostet 90 Euro

Nach Augsburg, Düsseldorf (per Schiff) und Köln ist nun die Bundeshauptstadt Ziel des nächsten großen Fan-Ausflugs. Der Zug wird laut Mesekes Planung um etwa 11 Uhr starten und um etwa 4 Uhr am nächsten Morgen zurück in Bremerhaven sein. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr. Die Fahrt wird inklusive Eintrittskarte 90 Euro kosten.

Anmeldung in etwa zwei Wochen

Anmeldungen sind derzeit noch nicht möglich, erst in etwa zwei Wochen startet die Reservierungsfrist. Meseke bittet die Pinguins-Fans, sich schon einmal in Gruppen zusammenzutun und dann geschlossen anzumelden. In den Waggons gibt es jeweils Sechser-Abteile. Den Ausschank unterwegs unternimmt wie beim letzten Sonderzug die Gaststätte Westfälischer Hof. Angedacht ist, diesmal zwei Sambawagen anzukoppeln, damit mehr Fans gleichzeitig feiern können.