Die Rotesand-Regatta feiert ihren 50. Geburtstag

Seit acht Monaten wird sie vorbereitet – die 50. Auflage der Rotesand-Regatta. Am 5. Mai lädt der Weser Yacht Club dazu Segler von nah und fern ein. Sie können sich in drei Klassen miteinander auf der Fahrt zum Weserleuchtfeuer Rotesand messen.

Neu ist in diesem Jahr der Senior Cup. Hier darf sich nur anmelden, wer einen Steuermann von mindestens 65 Jahren vorweisen kann. „Damit wollen wir alle diejenigen ermuntern, die schon länger keine Regatta mehr gefahren sind, früher aber gerne teilgenommen haben“, sagt André Freibote, Pressesprecher des Vereins. Die ersten Meldezahlen bestätigen, dass diese Neuerung sehr gut angenommen wird.

Yachten dürfen zum ersten Mal vor der Stromkaje kreuzen

Der Verein, der in diesem Jahr erstmals mit dem Bauunternehmen Wübben einen Namenssponsor gefunden hat, hofft auf mindestens 50 Teilnehmer, die sich auf den Weg gen Rotersand machen. Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Ausnahmegenehmigung, dass die Yachten vor der Stromkaje kreuzen dürfen.