Fischtown Pinguins suchen neuen Spieler in Polen

Auch wenn es im Moment rund um die Fischtown Pinguins etwas ruhiger geworden ist: Das Management der Spielbetriebs-GmbH steckt voll in den Planungen für die neue Saison. Es stehen Scouting-Touren auf dem Programm.

Stürmer im Visier

Die Pinguins-Offiziellen wollen sich potenzielle Neuzugänge anschauen. So reisen Teammanager Alfred Prey und Geschäftsführer Hauke Hasselbring nach Polen. Im dortigen Playoff-Finale mit Cracovia Krakau und GKS Tychy sind die Augen auf einen Stürmer gerichtet. Den Namen des Kandidaten wollen die Bremerhavener aber nicht nennen.

Düsseldorfer EG will Jensen

Unterdessen scheint der Wechsel von Nicholas B. Jensen von den Pinguins zur Düsseldorfer EG nicht mehr in weiter Ferne zu liegen. Das Interesse der DEG am dänischen Nationalspieler scheint groß zu sein. „Wir wollen ihn gerne unter Vertrag nehmen, aber es ist noch nichts unterschrieben“, sagt Niki Mondt, sportlicher Leiter bei den Düsseldorfern.