Anzeige

Für 1,3 Millionen Euro: Jerome Gondorf zieht es zum SC Freiburg

 Jerome Gondorf verlässt Werder Bremen nach nur einer Saison wieder. Der zentrale Mittelfeldspieler wechselt zum SC Freiburg. Das berichtet „Mein Werder“.

Medizincheck fehlt noch

Angeblich kassieren die Bremer eine Ablöse in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Immerhin ein kleines Plus: Gondorf war erst vor einem Jahr für 1,2 Millionen Euro von Darmstadt 98 an die Weser gewechselt. Der Medizincheck in Freiburg steht allerdings noch aus.

Kein Stammspieler

In Bremen kam der 29-Jährige selten über die Rolle als Einwechselspieler hinaus. In 23 Pflichtspielen (21 Mal in der Bundesliga, zwei Mal im DFB-Pokal) stand er nur neun Mal in der Startelf, über 90 Minuten spielte er nie.

Tor gegen die Bayern

Seine wohl beste Phase hatte der gebürtige Karlsruher um den Jahreswechsel. Im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den SC Freiburg (3:2) bereitete Gondorf zwei Tore vor. Am 18. Spieltag erzielte er bei der 2:4-Niederlage gegen Bayern München sein einziges Saison-Tor. (han)