Nordsee-Zeitung berichtet hautnah von der Fußball-WM in Russland

Mit der Nordsee-Zeitung erlebt man die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hautnah. Die Sportredaktion beginnt ab dem morgigen Mittwoch mit einer ausführlichen Berichterstattung. Mit Wolfgang Stephan hat die Zeitung sogar einen eigenen Mann vor Ort.

Fünf Seiten zusätzlich

Die Redakteure produzieren zur Weltmeisterschaft fünf Seiten zusätzlich. Der Verlag hat sogar einen eigenen Mann vor Ort: Wolfgang Stephan. Der Reporter ist seit vielen Jahren bei den großen Turnieren dabei und hat einen guten Draht zum DFB-Tross um Bundestrainer Joachim Löw.

WM-Kolumne

Sechsmal in der Woche liefert Stephan seine beliebte WM-Kolumne. Hier geht es auch um das Geschehen abseits des Fußballs.

Quiz und Poster

Zum Start der WM-Berichterstattung dürfen sich die Leser auch über ein Mannschaftsposter der DFB-Elf freuen. Außerdem haben die Kollegen eine Quiz-Runde vorbereitet. Interessant auch: Es gibt einen Mann aus Langen, der während der WM in Russland direkt am Spielfeldrand arbeitet. Wir stellen Patrik Stollarz und seinen spannenden Job vor.