Gegen Mannheim verletzt raus: Die Pinguins zittern um Kris Newbury

Die Personalsorgen bei den Fischtown Pinguins werden immer größer. Nach Brock Hooton (Handverletzung) und Chad Nehring (Unterkörper) hat sich mit Kris Newbury ein dritter Stürmer verletzt abgemeldet.

Kris Newbury hat sich am Oberkörper verletzt

Der Angreifer bekam am Sonntag beim 2:1-Sieg (in Overtime) gegen Mannheim einen Schlag auf den Oberkörper ab und musste ab dem zweiten Drittel aussetzen. Erste Untersuchungen hat es direkt nach dem Spiel gegeben. Details wurden nicht bekannt.

Teammanager Alfred Prey gibt sich optimistisch

„Wir hoffen darauf, dass er nicht längerfristig ausfallen wird und sind da auch ganz guter Dinge“, sagt Teammanager Alfred Prey. Es ist allerdings fraglich, ob es für den Kanadier schon am Mittwoch für das Auswärtsspiel in Ingolstadt reicht (19.30 Uhr, Saturn-Arena). Der Pinguins-Tross macht sich bereits am Dienstag auf den Weg nach Oberbayern.

Fünf Fragen an: Fischtown-Pinguins-Neuzugang Kris Newbury

Kris Newbury ist der neue Top-Stürmer der Fischtown Pinguins. Wir haben ihn ausgefragt. (pov)

Posted by Nord24de on Dienstag, 22. August 2017