Hagen mit Machtdemonstration gegen Langen weiter

Geestland. Im Duell mit dem Landesliga-Vizemeister FC Hagen/Uthlede zog der Fußball-Bezirksligist TV Langen klar den Kürzeren und musste am Sonntag im Bezirkspokal eine verdiente 0:4-Niederlage hinnehmen. Die Hagener waren von Beginn an dominant und zogen einen beeindruckenden Ballbesitzfußball auf. So sah es auch Langens neuer Cheftrainer Timo Franke: „Wir haben versucht, über Konter zum Erfolg zu kommen. Aber man muss die Klasse des Gegners auch einmal neidlos anerkennen. Der Klassenunterschied war zu jeder Zeit deutlich spürbar.“

Vom Anpfiff weg suchten die Hagener gleich den Weg nach vorne und belohnte sich früh mit dem 1:0: Dähnenkamp lupfte den Ball gekonnt in den Lauf von Neuzugang Daniel Grimm, der Langens Torwart Yannik Koch mit einer Direktabnahme keine Chance ließ (13.). Auch danach spielte nur der Landesligist und Dähnenkamp konnte die Führung schnell auf 2:0 ausbauen, indem er den Ball frech an Torwart Koch vorbei ins Netz schob (18.).

Ein Langener Konter ließ dem Trainerteam Klimmek und Carsten Werde aber den Atem stocken: Nach 37 Minuten wurde Marcel Göddert auf der rechten Außenbahn freigespielt, durfte unbedrängt in den Strafraum flanken. Der Ball landete bei Maik Schulz, der das Spielgerät allerdings per Direktabnahme im Fünfmeterraum in den wolkenbehangenen Geestländer Himmel jagte.

Hagen auch in Halbzeit zwei spielbestimmend

Zwar bekam Langen im Verlauf der zweiten 45 Minuten mehr Zugriff auf das Spiel, zu zwingenden Torchancen reichte das aber nicht. Besser machten es wieder die Hagener: Gerade als Langens Trainer Franke seine Spieler für eine Schlussoffensive weiter nach vorne beordert hatte, jubelten die Grün-Schwarzen erneut. Diesing bediente Dähnenkamp, der im Fünfmeterraum keine Probleme hatte, den Ball im Langener Tor unterzubringen.

Den Schlusspunkt auf die zu jeder Zeit fair geführte Partie setze der für Grimm eingewechselte Andre Stüßel, der eine wiederum starke Vorlage von Diesing zum 4:0 vollenden konnte. Koch war zwar noch dran an Stüßels Schuss, aber letztendlich machtlos.

Am kommenden Sonntag starten beide Mannschafte in die Liga-Saison, Langen hat Bezirksliga-Aufsteiger Bokel zu Gast am Nordeschweg und Hagen bekommt es an der Blumenstraße in der Landesliga mit dem FC Verden 04 zu tun. Zuvor müssen die Hagener aber noch einmal im Pokal ran. Das Achtelfinale ist bereits für diesen Mittwoch angesetzt. Der Hagener Gegner ist allerdings noch nicht ausgelost.

Eine große Bildergalerie und die Video-Highlights des Spiels gibt es bei unserem Amateurfußball-Portal FuPa Lüneburg