Im Spitzenquartett: Erfolgreiches Wochenende für TSG Bremerhaven

Die A-Lateinformation der TSG Bremerhaven hat sich endgültig im Spitzenquartett der 1. Bundesliga festgesetzt: Beim dritten Saisonturnier, das in Walsrode ausgetanzt wurde, belegte es erneut den vierten Platz. Ein Ausrufezeichen setzte das B-Team in der Regionalliga: Die Wertungsrichter setzten die Mannschaft auf Platz zwei.

Emotionales Finale

Nach einer souveränen Vorrunde und einem emotionalen Durchgang im Finale holte die Bremerhavener Bundesligamannschaft den vierten Platz. Für Furore sorgte die Wertung für den Sieger, den Grün-Gold-Club Bremen.

Publikum nicht einverstanden

Er bekam siebenmal die Eins – und damit war das Publikum ganz und gar nicht einverstanden. Es hatte den Zweiten, die Formationsgemeinschaft Bochum-Velbert, vorne gesehen und hielt mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg.

B-Team wird in Walsrode Zweiter

Ebenfalls in Walsrode traf sich die Regionalliga zum zweiten Saisonturnier. Das B-Team der TSG zeigte im Finale eine überzeugende Leistung und wurde mit Platz zwei belohnt. Die drei Formationen, die am Ende oben stehen, fahren zum Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga.