Jazz- und Modern Dance: „In2Jazz“ startet mit Turniersieg in die neue Saison

Mit einem Turniersieg ist „In2Jazz“ in die neue Saison gestartet. Die junge Jazz- und Modern-Dance-Formation von Tanz-Etage und TSG tanzte sich beim Auftakt der Regionalliga in Westercelle auf Platz eins.

Trainerin ist glücklich

Insgesamt gehen in der Liga – eine unter der 2. Bundesliga  –  zehn Formationen an den Start. „Die Regionalliga ist traditionell ein schwieriges Pflaster“, sagt die glückliche Trainerin Sarah Haack. In Westercelle kam ihre Mannschaft am besten zurecht.

Wertungsrichter einig

„In2Jazz“ bekam eine sehr homogene Wertung: Die Juroren zogen für die Choreografie zur Musik „Land of All“ von Woodkid die Plätze 2, 2, 2, 2 und 3. Weil die Konkurrenz in der oberen Tabellenhälfte durch die Bank eine „Kraut-und-Rüben-Wertung“ erhielt, siegten die jungen Bremerhavenerinnen – obwohl sie keine Eins erhielten. Zweiter wurde Dream Dancer mit der Wertung 1, 3, 6, 3, 6 und 2 aus Wendezelle vor JaMoDa’s aus Berlin (5,1 4, 5, 1 und 3).