Jetzt ist es offiziell: HSV trennt sich von Trainer Wolf

Der Hamburger SV und Trainer Hannes Wolf trennen sich zum Saisonende. Das gab HSV-Sportvorstand Ralf Becker am Freitag bekannt.

Am Mittwoch noch dementiert

Die Bild hatte bereits am Mittwoch über den Abgang von HSV-Trainer Hannes Wolf mit Berufung auf Ralf Becker berichtet. Der Verein hatte die Meldung am gleichen Tag noch dementiert. Erst nach dem letzten Spiel solle beraten werden, hieß es.

Spekulation um Nachfolge

Der HSV kann am letzten Spieltag gegen den MSV Duisburg den Wiederaufstieg nicht mehr schaffen. In den vergangenen Tagen wurden bereits über einen möglichen Nachfolger für Wolf spekuliert. Darunter: Dieter Hecking, Bruno Labbadia und Peter Stöger.