Juline Schwarz wird Trainerin beim TV Langen

Die erfolgreiche 400-Meter-Läuferin des TV Langen Juline Schwarz ist als Trainerin zu ihrem Heimatverein zurückgekehrt. Die 26-Jährige hatte 2014 ihre Karriere beendet. Juline Schwarz dürfte vielen besser bekannt sein unter ihrem Mädchennamen Stein.

„Näher an die Leichtathletik“

Im September 2018 hatte der langjährige Leichtathletik-Trainer der Langener, Jens Wöhlken, seinen Posten aufgegeben. Daraufhin wurden neue Übungsleiter gesucht. Die 26-Jährige sah das als eine gute Chance, „wieder näher an die Leichtathletik zu kommen“. Denn als sich die Fördergruppe des TV Langen 2014 auflöste, hängte die Frosta-Produktmanagerin ihre Spikes an den Nagel.

Wettkampfatmosphäre schnuppern

Juline Schwarz, die einstige Dritte bei den deutschen Meisterschaften, will jetzt ihre Schützlinge ermuntern, an Wettkämpfen teilzunehmen. Bislang hat sich das nur Niklas Bent Raschen zugetraut. Und der ist gerade Landesmeister in der Halle im Weitsprung geworden. „Wieder Wettkampfatmosphäre zu schnuppern war toll für mich“, sagt Juline Schwarz.