Anzeige

Mehr Training: Bremerhavener Schwimmtalent geht jetzt ins Internat

Bremerhavens Ausnahmeschwimmerin Yara Hierath lebt, lernt und trainiert seit diesem Monat in Magdeburg. Die 16-Jährige ist an den dortigen Stützpunkt gewechselt und hat nun Trainingskollegen wie WM-Silbermedaillengewinnerin Franziska Hentke.

Yara Hierath besucht nun Sportgymnasium

„Ich habe das Gefühl, dass ich es hier bis ganz nach oben schaffen kann“, sagt die Bremerhavenerin. Sie besucht nun das Sportgymnasium, an dem nicht nur Schwimmer, sondern auch Fußballer, Handballer, Kanuten und Ruderer lernen. In einem Apartmenthaus auf dem Gelände hat sie eine kleine Wohnung. Die sieht sie aber nicht zu oft, denn ihr Alltag ist streng durchgetaktet.

Vorfreude auf Familie, Freund und das eigene Bett

Yara Hierath macht einen glücklichen Eindruck. Doch auf ihren ersten Besuch nach vier Wochen hat sie sich sehr gefreut, „besonders auf meine Familie, meine Freunde und mein Bett“. Und natürlich auf Mamas Omelett zum Frühstück. „Ich mache mir morgens immer Joghurt, Müesli, Banane. Das wird langsam langweilig.“