Seelöwen erobern die Zweitliga-Tabellenführung

Die Seelöwen des Bremerhavener TV haben den zweiten Kantersieg in Folge eingefahren. Der Tennis-Zweitligist setzte sich locker mit 9:0 beim Aufsteiger TC Iserlohn durch und eroberte damit die Tabellenführung vom Bielefelder TTC. Bereits am Freitag hatte der Vizemeister mit 8:1 gegen den Club an der Alster gewonnen.

Theine-Team ist deutlich überlegen

Die Gäste wurden in Iserlohn kaum gefordert. Das Satzverhältnis von 18:2 zu Gunsten des BTV zeigt, wie deutlich das Team von Trainer Torben Theine überlegen war. Die Iserlohner traten ohne ihre ausländischen Profis an und waren vor 350 Zuschauern chancenlos.

Seelöwen haben zwei Heimspiele vor der Brustgg

Neben den Seelöwen sind auch Bielefeld und der Oldenburger TeV noch ungeschlagen. Den Oldenburgern gelang am Sonntag das Kunststück, einen 2:4-Rückstand nach den Einzel beim Club an der Alster in den Doppeln noch in einen 5:4-Erfolg zu verwandeln. Die Seelöwen haben jetzt zwei Heimspiele im Bürgerpark vor der Brust: Am Freitag gegen Blau-Weiss Berlin (13 Uhr), am Sonntag gegen Aufsteiger Solinger TC (11 Uhr).

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.