Sieg teuer bezahlt: Für Gomez ist die EM in Frankreich beendet

Deutschland hat den Halbfinalsieg bei der Fußball-EM gegen Italien teuer bezahlt. Für Mario Gomez ist das Turnier verletzungsbedingt beendet.

Mario Gomez zieht sich einen Muskelfaserriss zu

Somit geht die DFB-Auswahl mit großen personellen Sorgen in das EM-Halbfinale am Donnerstag in Marseille. Für Stürmer Mario Gomez, der für Besiktas Istanbul in der Türkei spielt,  ist das Turnier wegen einer Oberschenkelverletzung (Muskelfaserriss) vorzeitig beendet

Einsatz von Khedira und Schweinsteiger fraglich

Der Einsatz der ebenfalls verletzten Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger ist fraglich. Das ergab die Untersuchung der beiden Weltmeister am Sonntag in Annecy.  Schweinsteiger erlitt im Viertelfinal-Krimi am Sonnabend eine Außenbandzerrung im rechten Knie. Der für Khedira eingewechselte Kapitän hatte einen Schlag auf die Innenseite des Gelenks erhalten.

Bei Khedira wurde eine Adduktorenverletzung im linken Oberschenkel diagnostiziert, auch er wird bei der EM nicht mehr auflaufen können. Sicher fehlen wird im Halbfinale der nach seiner zweiten Gelben Karte gesperrte Innenverteidiger Mats Hummels.

Oliver Riemann

Oliver Riemann

zeige alle Beiträge

Oliver Riemann war bis Oktober 2016 Leiter der Sportredaktion und ist jetzt als Mitglied der Chefredaktion verantwortlich für die beiden Lokalausgaben der Zevener Zeitung und der Kreiszeitung Wesermarsch in Nordenham.