Tischtennis-Intercup: TSV Lunestedt will ins Halbfinale

Der Tischtennis-Regionalligist TSV Lunestedt präsentiert sich wieder auf europäischer Ebene. Das Team aus dem Cuxland erwartet im Viertelfinale des Intercups den französischen Fünftligisten CMPJM Ingré.

Lunestedt will ins Halbfinale

Spielbeginn in der Lunestedter Schulsporthalle ist am Samstag um 17 Uhr. Der TSV möchte den Sprung ins Halbfinale schaffen. Die Lunestedter gehen mit den Spielern Anton Depperschmidt, Matti von Harten und Dennis Heinemann ins Rennen. Martin Gluza fällt krank aus