TSG Bremerhaven tanzt ganz knapp an Bronze vorbei

Beim Auftaktturnier der 1. Bundesliga der Lateinformationen in Solingen legte das A-Team der TSG Bremerhaven zwei starke Durchgänge aufs Parkett. Drei Wertungsrichter zogen die Drei, vier die Vier. Das bedeutete für die acht Paare zwar „nur“ Blech. Doch es deutet sich an, dass es in dieser Saison richtig spannend werden kann.

Noch eine Überraschung

Spätestens beim Heimturnier in der Stadthalle am 16. Februar hoffen die Fans auf einen Treppchenplatz für ihr Team. In Solingen gab es aber noch eine weitere dicke Überraschung: Erstmals seit sieben Jahren holte sich der Grün-Gold-Club aus Bremen nicht den Sieg: Die Mannschaft von Roberto Albanese, aktueller deutscher Meister und Weltmeister, wurde nach Gastgeber Velbert Zweiter.

Mehr dazu lest Ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.