Schlagwort: Deutsches Auswandererhaus

Präventionsaktion gestartet: Persönliche Begegnungen sollen Antisemitismus abbauen

Einen „Reichsbürger“ kann man kaum überzeugen. „Aber die meisten Menschen haben den Anspruch, das, was sie meinen, auch begründen zu können“, sagte Prof. Micha Brumlik. Der Erziehungswissenschaftler referierte zum Auftakt der Präventionsaktion mit dem provokanten Titel „Leih Dir einen Juden“. Mit der Aktion will die jüdische Menorah-Gemeinde antisemitischen...

Auswandererhaus will Kommunikation mit Besuchern fördern

Warum führt ein Museum Interviews mit Zeitzeugen? Und warum gibt es immer mehr Besucherbefragungen? Antworten auf diese Fragen geben Wissenschaftler des Deutschen Auswandererhauses (DAH) beim Internationalen Museumstag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ steht. Neuer Ausstellungsraum Neue Wege ist auch das...

Sechs Millionen Euro für Auswandererhaus

Das Deutsche Auswandererhaus soll zum nationalen Migrationsmuseum ausgebaut werden: Dafür bekommt das Museum sechs Millionen Euro vom Bund.  Erneuert werden soll die Dauerausstellung. Außerdem ist geplant, ein neues interkulturelles Bildungszentrum zu errichten. Insgesamt werden für Umbau und Erneuerung rund zwölf Millionen Euro gebraucht. Land, Stadt und Auswandererhaus müssen...

Die Schokoladentässchen des Albert Einstein

Fragile Tässchen für eine süße Köstlichkeit waren es, die Albert Einstein mit in das Exil nahm.  Aber noch andere Objekte künden noch bis zum 10. September in einer Ausstellung im Deutschen Auswandererhaus (DAH) von der wechselvollen Geschichte jüdischen Lebens in Deutschland. „Die Objekte, die wir in der Ausstellung präsentieren, berichten...