Schlagwort: Fischereiforschung

Thünen-Institut: Fischerei-Forscher kommen in Bremerhaven an

Seefische zählen zu den wichtigsten Nahrungsmitteln der Weltbevölkerung. Einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung gesunder Fischbestände leisten die Forscher der Thünen-Institute für Seefischerei und Fischereiökologie. Jetzt ziehen die beiden Institute und ihre Außenstellen von Hamburg und anderen Standorten in einen rund 40 Millionen Euro teuren Neubau in Bremerhaven. Ökologische...

Zahl der Heringe in der Nordsee verdoppelt

Während in der Ostsee die Fangquoten gekürzt werden, wächst der Fischbestand in der Nordsee. Laut Angaben des Deutschen Fischerei-Verbandes war hier das Speisefisch-Vorkommen in den letzten 50 Jahren nie so groß wie derzeit. Mehr als eine Million Tonnen Scholle So gibt es mit etwa 2 Millionen Tonnen ausgewachsener...

Richtfest für das Thünen-Institut für Fischereiforschung

Am Neubau des Thünen-Instituts für Fischereiforschung in Bremerhaven ist am Mittwoch Richtfest gefeiert worden. An dem Standort sollen die in Hamburg auf mehrere Orte verteilten Forschungsstellen in der Seestadt zusammengeführt werden. Bauherr ist der Bund. Die Baukosten liegen bei 35 Millionen Euro. Widerstände gegen den Umzug abgebaut Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD)...