Schlagwort: Insolvenz

Senvion: Noch keine Zusage für Transfergesellschaft

Der insolvente Windradhersteller Senvion hat sein Service- und Wartungsgeschäft an Siemens-Gamesa verkauft. Damit steht nach Ansicht der Industriegewerkschaft Metall genug Geld für die Einrichtung von Transfergesellschaften zur Verfügung, in der die Beschäftigten aufgefangen werden sollen. „Finanzierungsvorbehalt“ für Bremerhaven Die Transfergesellschaften sollen die Beschäftigten für vier Monate übernehmen, weiterqualifizieren...

Deutsche Thomas Cook sagt alle Reisen bis Ende Oktober ab

Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook hat einen Tag nach seinem Insolvenzantrag alle Reisen bis einschließlich 31. Oktober 2019 abgesagt. Reisen könnten „aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht angetreten werden“, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Unklar ist, was ab dem 1. November passiert Davon betroffen seien auch Buchungen der Marken...

Reisekonzern Thomas Cook beantragt Insolvenz

Die Bemühungen um Rettung des angeschlagenen britischen Touristikkonzerns Thomas Cook sind gescheitert. Ein entsprechender Insolvenzantrag vor Gericht sei bereits gestellt worden, teilte der zweitgrößte Reisekonzern Europas am Montagmorgen auf seiner Website mit. Thomas Cook hat knapp 21.000 Mitarbeiter Der Flugbetrieb wurde in Großbritannien mit sofortiger Wirkung eingestellt, teilte...

Siemens Gamesa soll wesentliche Teile von Senvion übernehmen

Der deutsch-spanische Anlagenbauer Siemens Gamesa will große Teile des insolventen Windanlagenbauers Senvion übernehmen. Verhandlungen dauern an Siemens Gamesa interessiere sich demnach für ausgewählte europäische Service- und Onshore-Bereiche von Senvion. „Die heutige Ankündigung bedeutet, dass wir kurz davor stehen, einen sicheren Hafen für einen wesentlichen Teil des Unternehmens und...

Insolvenzplan für Windkrafthersteller Senvion genehmigt

Die Gläubigerversammlung beim insolventen Windanlagenbauer Senvion ist nach zwei Tagen am späten Mittwochabend zu Ende gegangen. Die Gläubiger und das Amtsgericht billigten den Insolvenzplan des Unternehmens. Keine offizielle Mitteilung Sie verschafften damit dem Sachwalter zusätzlichen Handlungsspielraum. Noch nicht entschieden sei jedoch über den Einstieg eines Investors. Die Gespräche...