Schlagwort: Nitrat

Zu viel Gülle? Das sagen BUND und Bauernverband

Landet auf den niedersächsischen Äckern immer noch zu viel Gülle und Kunstdünger? Der BUND sagt ja, während der Bauernverband lobt, dass im vergangenen Jahr deutlich weniger gedüngt wurde als in den Vorjahren. Mehr Stickstoff, als nötig Beide Seiten beziehen sich auf den aktuellen Nährstoffbericht, den das Land vorgelegt...

Niedersachsens Bauern düngen weiter zu viel

Niedersachsens Bauern kippen nach Erkenntnis des Agrarministeriums nach wie vor zu viel Gülle und Kunstdünger auf ihre Äcker. „Wir haben es mit einer jahrzehntealten Last zu tun, die zunehmend zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem wird“, sagte Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) bei der Vorstellung des Nährstoffberichts. Mehr Stickstoff als nötig...

Naturschützer besorgt über Zustand der Gewässer

Die Gewässer und das Grundwasser in der Region Weser-Elbe befinden sich in einem schlechten Zustand. Das hat der Naturschutzbund BUND im Rahmen eines Projekts festgestellt. „Nur zwei Prozent der untersuchten 62 Gewässer-Proben befanden sich in einem guten Zustand, 88 Prozent aber nicht“, beklagt Bernd Quellmalz, BUND-Regionalgeschäftsführer Elbe-Weser. Bürger...

Nitrat-Belastung im Cuxland: Schiffdorf steht gut da

Schiffdorfs Grundwasser ist wenig mit Nitrat belastet. Nur in der Siedlung Apeler sind die Werte deutlich zu hoch. Das stellte Klaus Baumann, Experte vom Wasserschutzamt NLWKN vor den Kommunalpolitikern im Schiffdorfer Umweltausschuss fest. Drei Nitrat-Messstellen in Schiffdorf Drei Nitrat-Messstellen unterhält die Stader Behörde im Gemeindegebiet von Schiffdorf: in...

Köhlen: Zwischenfrüchte sollen Nitratbelastung lindern

Die Nitratbelastung durch Überdüngung der Felder ist vielen Naturschützern ein Dorn im Auge. Doch es gibt kreative Lösungen: In Köhlen sollen auf 120 Hektar Fläche sogenannte Zwischenfrüchte das Nitrat binden, bevor es im Grundwasser landet. Nicht nur dem Grundwasser helfen die Pflanzen „Nitrat ist ein natürlicher Nährstoff und wichtiger...