Schlagwort: Tierasyl Heimatlos

Katzen-Kastration im Cuxland: Tierasyl „Heimatlos“ wartet vergeblich aufs Geld

Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat 200.000 Euro für die Kastration wildlebender Katzen bereitgestellt. Gereicht hat das Geld nur rund zwei Wochen lang. Beim Tierasyl „Heimatlos“ in Wittstedt ist davon nichts angekommen.  Tierasyl will Land anschreiben Oliver Fröhlich, Vorstandsmitglied des Tierasyl-Vereins, und seine Mitstreiter wollen nun das Land anschreiben, um...

Tierasyl: Luna liebt Streicheleinheiten

Sie ist ruhig und verschmust, die kleine Luna. Das Wittstedter Tierasyl „Heimatlos“  sucht liebe Menschen, die diese Katze aufnehmen. Die sechsjährige Luna liebt Streicheleinheiten. Mit Artgenossen verträgt sie sich nur bedingt. Ideal wäre ein ruhiges Zuhause mit Freigang. Luna ist kastriert, gechipt, geimpft und auf Fiv/Leukose negativ getestet. Wer sich...