Schlagwort: Umweltministerium

Bundesregierung will Plastiktüten verbieten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will ein Verbot von Plastiktüten in Angriff nehmen. „Mein Ministerium erarbeitet gerade die gesetzliche Regelung für ein Plastiktütenverbot“, sagte die SPD-Politikerin. Das Ministerium wolle den Gesetzesentwurf „in Kürze“ vorlegen, ergänzte ein Sprecher. 24 Taschen pro Jahr Der Ministeriumssprecher bestätigte den Vorstoß am Sonntag auf Twitter und...

Abschuss nach Wolfsrissen soll erleichtert werden

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll es künftig einfacher werden, ihr Rudel durch Abschuss zu verkleinern. Das Bundesumweltministerium hat einen entsprechenden Referentenentwurf zur Stellungnahme an Fachverbände geschickt. Egal, welcher Wolf zugebissen hat Demnach soll der Abschuss einzelner Wölfen eines Rudels künftig auch dann erlaubt werden können,...

Bauern fordern besseren Schutz der Weidetiere vor Wölfen

Tief enttäuscht – das sind die Weidetierhalter von der Politik. Ihre Kritik: Schon längst hätte ein vernünftiges Wolfsmanagement entwickelt werden müssen. Aus Protest haben sie den Umweltministern bei einer Konferenz in Hamburg-Harburg ein Positionspapier mit ihren Forderungen überreicht.  Wolf soll Jagdrecht unterstellt werden „Wir fordern endlich ein echtes...

Umweltministerium verteidigt genehmigten Wolfsabschuss

Nach dem offenen Brief von 16 Wolfsberatern hat Niedersachsens Umweltministerium den genehmigten Abschuss eines Wolfs im Kreis Nienburg erneut begründet. Der Rüde sei nachweislich für etwa 40 getötete Nutztiere verantwortlich, sagte die stellvertretende Ministeriumssprecherin Lotta Cordes. Alpaka gerissen „Betroffen waren aber auch Ponys sowie ein Alpaka“, so Cordes....

Wolfsberater haben viele Fragen zum geplanten Abschuss

Zahlreiche Wolfsberater haben zu dem geplanten Abschuss eines Wolfes im Kreis Nienburg noch viele Fragen. In einem offenen Brief fordern die ehrenamtlichen Experten aus verschiedenen Landkreisen – darunter auch die Wesermarsch und das Cuxland – mehr Informationen zur Entscheidung. Wurde alles andere versucht? Ein Abschuss sei immer das letzte Mittel der Wahl...

Biss in Steinfeld: Wenn’s der Wolf war, muss er sterben

Den mutmaßlichen Angriff eines Wolfes auf einen Mann in Steinfeld (Samtgemeinde Tarmstedt) untersucht das niedersächsische Umweltministerium mit Hochdruck. Sollte es sich tatsächlich um einen Wolfsbiss handeln, müsste das Tier umgehend getötet werden, sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD). Warten auf Ergebnis Die Proben seien am Donnerstag per Kurier an das...