Schlagwort: Wissenschaft

Schäden durch intensive Fischerei

Überfischung gilt als eine der größten Bedrohungen der Meere. Dr. Gerd Kraus vom Thünen-Institut für Seefischerei in Bremerhaven erklärte in der Reihe „Science goes public“, wie Wissenschaftler Überfischung überhaupt definieren. Das ist nicht unbedingt das, was der Otto Normalverbraucher darunter versteht. Geschicktes Management Der denkt daran, dass Fischbestände...

Zeven: Pflanzenkenner Wilhelm Lühmann bekommt Verdienstmedaille

Große Ehrung für einen Pflanzenkenner. Der Ehestorfer Landwirt Wilhelm Lühmann hat die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hatte die Urkunde unterschrieben. Er beobachtet die Pflanzenentwicklung Seit mittlerweile vier Jahrzehnten beobachtet Wilhelm Lühmann die Pflanzenentwicklung in der Börde Elsdorf. Die daraus gewonnenen Daten gibt er an...

Zahl des Tages: 12

Zwölf Frauen und Männer in der Antarktis werden immer einsamer. Die letzten Wissenschaftler und Techniker, die in den Sommermonaten in der Antarktis gearbeitet haben, werden gerade von der deutschen Forschungsstation Neumayer III ausgeflogen. Nur die neun Überwinterer des Alfred-Wegener-Instituts  (AWI) und ein dreiköpfiges Filmteam werden die Stellung halten.  Die...

Saubere Sache: Katzenzunge funktioniert wie Superbürste

Katzen lieben es reinlich: Die Hälfte ihrer wachen Stunden können sie damit verbringen, ausgiebig ihr Fell zu putzen. Jetzt fanden US-Forscher heraus: Die Katzenzunge arbeitet dabei wie eine Art Superbürste – in vier Richtungen gleichzeitig. Die rosa Zunge sei zudem mit winzigen, nach hinten gebogenen Kollagen-Stacheln bedeckt, berichten...

Zahl des Tages: 50 000

Seemeilen legt der Forschungseisbrecher „Polarstern“ im Jahr zurück. Das entspricht etwa zwei Erdumrundungen in Äquatorhöhe, rechnen die Mitarbeiter des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) vor. Kurs auf die Antarktis Das Spezialschiff ist am Wochenende aus der Arktis zurückgekehrt. Zweieinhalb Wochen wird es in der Lloyd Werft bleiben für Wartungsarbeiten. Am 12....

Zahl des Tages: 51,6

Prozent der Erwachsenen in der Europäischen Union haben Übergewicht. Jeder sechste Erwachsene ist sogar fettleibig. Das geht aus einem Bericht der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. Die Deutschen sind dicker als der EU-Durchschnitt, aber Adipositas (Fettleibigkeit) ist in zwölf anderen EU-Staaten ein noch größeres Problem. Die Deutschen liegen über dem...

Phänomenta besteht seit 20 Jahren

Die Phänomenta im Fischereihafen besteht seit 20 Jahren. Rund 16 000 Gäste besuchen die Experimentierausstellung in jedem Jahr. Naturwissenschaft spielerisch vermitteln Naturwissenschaft einfach darstellen, spielerisch vermitteln und dabei dann auch noch die Neugierde wecken: Das ist das Ziel der Phänomenta, die 1994 von Ralf Seidel und seinem Lehrerkollegen...

Als Koch in der Antarktis

Er hat im „Maritim“ in Bremen gekocht, in der „Sansibar“ auf Sylt oder auch im „Geschmackslabor in Bremerhaven. Jetzt kümmert sich Sven Schnieder um das Wohl der Überwinterer in der deutschen Forschungsstation in der Antarktis.  Der Koch verbringt über ein Jahr auf dem eisigen Kontinent. In der Neumayer-Station III...

Alfred-Wegener-Institut will bauen

Das Alfred-Wegener-Institut (AWI) will ein Technikum bauen. Ausgeguckt wurde dafür ein Grundstück auf dem Areal an der Klußmannstraße, und zwar in Nachbarschaft zum „Nordsee“-Gebäude am Handelshafen. Das Technikum ist gedacht für die Ausrüstung von Expeditionen. Es bekommt unter anderem eine Halle, Werkstätten und Lager. Außerdem will das AWI...