Schlagwort: Wolf

2018 mehr Wolfsangriffe auf Nutztiere

Die Zahl der Angriffe von Wölfen auf Nutztiere hat 2018 deutlich zugenommen. So gab es laut einem Bericht der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) 639 gemeldete Wolfsübergriffe mit insgesamt 2067 getöteten, verletzten oder vermissten Nutztieren. Schafe am stärksten betroffen Mit Abstand am stärksten betroffen...

Dörverden: Totgebissener Wolf ist nicht Rodewalder Rüde

Der tot gefundene Wolf bei Dörverden ist nicht der seit Monaten gesuchte Leitwolf des Rodewalder Rudels. Es handele sich um einen alten Rüden, der vom Truppenübungsplatz Bergen stamme, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Umweltministeriums am Donnerstag. Dies habe die genetische Prüfung ergeben. DNA-Untersuchung steht noch aus Der Untersuchung...

Wolf bei Dörverden starb nicht durch illegalen Abschuss 

Der bei Dörverden in Niedersachsen gefundene Wolf ist nach ersten Analysen nicht durch illegalen Abschuss gestorben. Diese Vermutung könne man inzwischen widerlegen, berichtete eine Sprecherin des niedersächsischen Umweltministeriums am Freitag in Hannover. Minister Olaf Lies (SPD) erklärte, am Kadaver des Wolfs habe man starke Verletzungen durch Bisse gefunden...

Stotel: Schilder im Wald warnen vor dem Wolf

Schilder in Stotel (Gemeinde Loxstedt) und umzu sorgen gerade für Aufregung unter den Bürgern. Die Aufschrift: „Wölfe suchen auch in diesem Gebiet nach Beute. Hunde an der kurzen Leine führen. Kinder bitte beaufsichtigen. Die Jagdberechtigten“. „Reine Vorsichtsmaßnahme“ Als reine Vorsichtsmaßnahme beschreibt Lüder Steinberg, von der Jägerschaft Stotel, auf...

Toter Wolf im Landkreis Rotenburg entdeckt

In Stemmen im Landkreis Rotenburg wurde ein toter Wolf gefunden. Das Tier starb offenbar bei einem Verkehrsunfall. Wolf lag an der B 75 Der Wolf wurde am Mittwochmorgen an der Bundesstraße 75 entdeckt. Polizei, Mitarbeiter des Landkreises und ein Wolfsberater waren vor Ort. Sie begutachteten das Tier. Untersuchungen...

Cuxland: Jungrind gerissen – Wolf verdächtigt

Ein 350 Kilo schweres Jungrind ist laut Cuxhavener Nachrichten auf einer Weide in Bülkau gerissen worden. Experten vermuten, dass es der Wolf war. DNA–Proben Olaf Kuball ist Wolfsberater und schätzt die Tötung des Rindes zwischen Mittwoch, 15 Uhr, bis Donnerstag, 9 Uhr, ein. Kuball stellt fest: „Der Kadaver...

War es ein Wolf? Junges Rind bei Glinstedt gerissen

Ein junges Highlandrind ist auf einer Weide bei Glinstedt (Kreis Rotenburg) gerissen worden. Im Verdacht steht der Wolf. Wolfsberater sichert Spuren Ob es tatsächlich ein Wolf war, der sich über das Rind hergemacht hat, oder zum Beispiel ein verwilderter Hund, soll nun untersucht werden. Dazu wurden diverse Spuren...

Cuxhaven: Wolf oder Wolfshund tot im Watt entdeckt

Im Watt vor Cuxhaven ist nach Informationen der Cuxhavener Nachrichten zwischen Arensch und Sahlenburg ein angeschwemmter Tierkadaver in der vergangenen Woche entdeckt worden. Es könnte sich um einen Wolf oder einen Wolfshund handeln. Untersuchungen sollen Klarheit bringen Das am Spülsaum der Salzwiesen gestrandete tote Tier könnte ein Wolf...