Schlagwort: Wolf

War es ein Wolf? Junges Rind bei Glinstedt gerissen

Ein junges Highlandrind ist auf einer Weide bei Glinstedt (Kreis Rotenburg) gerissen worden. Im Verdacht steht der Wolf. Wolfsberater sichert Spuren Ob es tatsächlich ein Wolf war, der sich über das Rind hergemacht hat, oder zum Beispiel ein verwilderter Hund, soll nun untersucht werden. Dazu wurden diverse Spuren...

Cuxhaven: Wolf oder Wolfshund tot im Watt entdeckt

Im Watt vor Cuxhaven ist nach Informationen der Cuxhavener Nachrichten zwischen Arensch und Sahlenburg ein angeschwemmter Tierkadaver in der vergangenen Woche entdeckt worden. Es könnte sich um einen Wolf oder einen Wolfshund handeln. Untersuchungen sollen Klarheit bringen Das am Spülsaum der Salzwiesen gestrandete tote Tier könnte ein Wolf...

Niedersachsen setzt Jagd auf Problemwolf fort

Niedersachsen setzt die Jagd auf den Rodewalder Problemwolf mit einer bis Ende Juni verlängerten Abschussgenehmigung fort. Land will den Wolf Wie eine Sprecherin des Umweltministeriums am Mittwoch in Hannover mitteilte, wurde der Leitrüde zuletzt am Montag gesichtet. Das Tier streift durch ein bis zu 600 Quadratkilometer großes Gebiet...

Abschuss nach Wolfsrissen soll erleichtert werden

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll es künftig einfacher werden, ihr Rudel durch Abschuss zu verkleinern. Das Bundesumweltministerium hat einen entsprechenden Referentenentwurf zur Stellungnahme an Fachverbände geschickt. Egal, welcher Wolf zugebissen hat Demnach soll der Abschuss einzelner Wölfen eines Rudels künftig auch dann erlaubt werden können,...

Bauern fordern besseren Schutz der Weidetiere vor Wölfen

Tief enttäuscht – das sind die Weidetierhalter von der Politik. Ihre Kritik: Schon längst hätte ein vernünftiges Wolfsmanagement entwickelt werden müssen. Aus Protest haben sie den Umweltministern bei einer Konferenz in Hamburg-Harburg ein Positionspapier mit ihren Forderungen überreicht.  Wolf soll Jagdrecht unterstellt werden „Wir fordern endlich ein echtes...

Nienburg: Angst vor Wolfsrudel steigt in der Region

Der schon Ende Januar zum Abschuss freigegebene Leitwolf beunruhigt mit seinem Rudel zunehmend Bewohner der Region rund um Rodewald im Kreis Nienburg. „Eltern lassen ihre Kinder nicht mehr allein im Wald spielen“, sagte Tobias Göckeritz, Vorsitzender des Landvolkes Mittelweser. Es werden Sichtungen gemeldet Bauern meldeten ihm Sichtungen. So...

Diskussion in Rodenkirchen: Sorge vor dem Wolf ist groß

Die einen freuen sich über die Rückkehr der Wölfe. Andere sorgen sich um ihre Nutztiere und fordern, Wölfe abzuschießen. Das wurde jetzt bei einer Podiumsdiskussion in der Markthalle Rodenkirchen deutlich. Blutige Aufnahmen von Schafen Jäger und Wolfsberater Hermann Kück kennt die Bilder von gerissenen und schwerst verletzten, blutüberströmten...

Landrat fordert in Zeven klare Strategie für Wölfe

Wie soll es weiter gehen mit dem Wolf? Dazu fordert Rotenburgs Landrat Hermann Luttmann eine klare politische Strategie. Er war Gast der Jägerschaft Zeven, die am Wochenende eine neue Vorsitzende wählte.  22 Wolfsrudel in Niedersachsen Deutschland sei nicht Kanada oder Sibirien, stellte Luttmann klar. Soll heißen: Hierzulande gibt...