Großer IMMOBILIA-Gartenwettbewerb – 1.000 Euro für die Sieger

Wow! Der große Gartenwettbewerb der IMMOBILIA begeisterte die Jury. Svenja Wassenaar, Imke de Boes, Jule Christoffers und Nadine Brickwedel konnten sich gar nicht sattsehen an der vielseitigen Gestaltung der Gärten. Die Teilnehmer des Gartenwettbewerbs punkteten mit viel Liebe zum Detail, Begeisterung und Engagement.

Optische Vielfalt und gute Pflege

Farbenprächtige Bauerngärten, aufwändige Teichanlagen, mediterrane Innenhöfe. Es gibt viele unterschiedliche Gartenstile. Vielseitig waren auch die Bewerbungen aus Stadt und Land, die für den IMMOBILIA-Gartenwettbewerb eingingen. „Für uns sind alle Teilnehmer wahre Gewinner“, so Svenja Wassenaar. Als Geschäftsführerin des gleichnamigen Gartencenters ist ihr Interesse für den Gartenwettbewerb selbstverständlich. Aber auch privat genießt sie die Zeit im Garten. Leidenschaftliche Hobbygärtnerin ist auch Imke Boes. Sie wusste die Mühe der Teilnehmer besonders zu schätzen. „Bei der Bewertung standen unter anderem die optische Vielfalt und der Pflegezustand im Vordergrund. Besonders am Herzen liegt mir aber auch, Lebensräume für die Natur zu schaffen. Bei uns im Garten tummeln sich beispielsweise Bienen, Frösche, Igel oder auch Eichhörnchen“, so die Mitarbeiterin der Weser-Elbe Sparkasse.

Gartenwettbewerb gewährt Sonderpreis

Jule Christoffers und Nadine Brickwedel von der IMMOBILIA-Redaktion freuten sich zudem über die Bewerbung der jüngsten Teilnehmerin. Mit ihren elf Jahren zeigte Emma Janssen wahre Begeisterung an der Gartenarbeit. Sie hatte wunderschöne Bilder von ihrer selbst gesäten Wildblumenwiese eingesandt. Das belohnte die Jury des Gartenwettbewerbs gerne mit einem Sonderpreis: Viel Spaß mit deinem Kinogutschein, liebe Emma!

Sieger kommen aus Stadt und Land

Die Sieger des großen IMMOBILIA-Gartenwettbewerbs zeigten, wie vielfältig die Pflanzenwelt sein kann, wenn man ihr den nötigen Raum und die erforderliche Pflege bietet. Sie bewiesen, dass dies nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Stadt möglich ist. Mit viel Liebe zur Natur, individueller Gestaltung und Muße an der täglichen Gartenarbeit, überzeugten sie die Jury. Mit den Gutscheinen von Wassenaar können sie ihre Gärten nun auch herbsttauglich machen.

Die Sieger sind:

  1. Michael Kaschek aus Geestland: 500 €-Gutschein von Wassenaar
  2. Verena Baaske aus Bremerhaven: 300 €-Gutschein von Wassenaar
  3. Doris Harders aus Spaden:  200 €-Gutschein von Wassenaar

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und weiterhin frohes Schaffen!