Neue Wohnung gesucht? Hier entsteht Bremerhavens attraktivstes Viertel

Die Entscheidung ist gefallen: Innerhalb der nächsten zwei Jahre entstehen in Bremerhaven auf dem ehemaligen Rickmers-Gelände gegenüber der Arbeitsagentur (direkt am Geestebogen) 30 neue Eigentumswohnungen und drei Stadthäuser. Ende 2020 soll Bremerhavens wohl attraktivstes Wohnviertel fertiggestellt sein. 

Gezer investiert neun Millionen Euro

Insgesamt neun Millionen Euro will die Gezer Unternehmensgruppe in das Bauprojekt investieren. Die Vermarktung übernimmt Polzin-Gezer Immobilien. „Die Stadt hat sich das neue Wohngebiet als Verlängerung zum Kapitänsviertel gewünscht“, sagt Özgur Gezer, geschäftsführender Gesellschafter der Gezer Vermögensverwaltung.

Häuser haben zweieinhalb Etagen

Die Gebäude bestehen aus zweieinhalb Etagen – zwei Stockwerken und einem Staffelgeschoss. Die Wohnungen werden energieeffizient gebaut, sodass 45 Prozent weniger Heizkosten als bei einem vergleichbaren Neubau anfallen. Die Wohnungen mit einer Fläche von 60 bis 125 Quadratmetern haben zwei bis vier Zimmer sowie einen Balkon oder eine Terrasse mit eigenem Garten. Aber auch Loggien und große Dachterrassen sind vorgesehen.

Fahrstuhl vorhanden

Zudem sind die Wohnungen barrierearm mit Fahrstuhl ausgestattet und verfügen jeweils über eine eigene Garage. Einen Keller gibt es nicht, dafür werden extra Abstellräume im Erdgeschoss bereitgehalten.

Blick aufs Wasser

„Und der Blick geht direkt auf die Geeste“, sagt Sebastian Dawidowski, Geschäftsführer der Polzin-Gezer Immobilien. Außerdem liege das Wohngebiet zentral in der Stadt.  Ab 195.000 Euro sind die Wohnungen zu haben.

Baubeginn im Sommer

„Alle Planungen sind in Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung der Stadt entstanden“, betont Gezer: „Es klappt gut, wenn alle an einem Strang ziehen.“ Derzeit sei das Projekt in der Planungsphase. Sobald die Baugenehmigung vorliege, soll auch die Vermarktung der Wohnungen beginnen – vermutlich im März 2019. Gezer rechnet damit, dass im Juni mit dem Bau begonnen werden kann, der etwa 18 bis 19 Monate dauern wird.

Gute Erfahrungen mit Wohnungsbau

Dass er sehr gute Erfahrungen mit dem Wohnungsbau, vor allem am Wasser habe, zeige sein Vorzeigeprojekt „Port Marina 26“, sagt Gezer. Dieses ist ein Wohnkomplex aus fünf Gebäuden, welches er gemeinsam mit weiteren Investoren realisiert hat.