Neuer fehlt Bayern gegen Werder Bremen

Vor den beiden Spielen gegen Werder Bremen in den kommenden Tagen muss Bayern München auf einen wichtigen Stammspieler verzichten.

Muskelfaserriss

Der deutsche Nationaltorhüter Manuel Neuer wird dem FC Bayern etwa 14 Tage mit einem Muskelfaserriss fehlen, das gab der deutsche Rekordmeister bekannt. Heißt: Im Bundesliga-Heimspiel gegen Werder wird der 33-Jährige den Münchnern nicht zur Verfügung stehen und voraussichtlich auch nicht in Bremen im DFB-Pokal-Halbfinale (Mittwoch, 24. April 2019).

Ulreich Ersatz

Neuer hatte sich beim 4:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf verletzt und musste nach 53. Minuten ausgewechselt werden. Ersatzkeeper Sven Ulreich steht anstelle von Neuer zwischen den Pfosten.

Zerrung bei Hummels

Besser sieht es für Mats Hummels aus. Der Innenverteidiger hatte nach Angaben des FC Bayern gegen Düsseldorf eine Zerrung erlitten, soll aber im Laufe der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. (deichstube.de)