Trotz Verletzung: Werder Bremen verlängert vorzeitig mit Bartels

Werder Bremen hat den Vertrag mit Fin Bartels trotz dessen schwerer Verletzung vorzeitig verlängert. Die Grün-Weißen zogen eine vereinbarte Vertragsoption eher und verlängerten damit bis 2020.

Baumann: „Ganz wichtiger Spieler“

„Wir möchten damit ein Zeichen setzen. Fin ist ein ganz wichtiger Spieler für uns, der auch in Zukunft ein Gesicht der Mannschaft sein soll. Dazu gibt es uns, aber auch ihm eine gewisse Planungssicherheit nach seiner Verletzung“, sagte Werders Sport-Geschäftsführer Frank Baumann.

Ausfall wegen Achillessehnenriss

Der 31 Jahre alte Bartels kann in dieser Saison aufgrund eines Achillessehnenrisses nicht mehr spielen. Der Stürmer war 2014 vom FC St. Pauli gekommen und schoss seitdem 22 Tore in 104 Bundesligaspielen. Der bisheriger Vertrag galt bis 2019, über die Hintergründe der genannten Option machte Werder keine Angaben. (dpa)