100 Kilogramm Marihuana nach Brake geschmuggelt

Es geht um knapp 100 Kilogramm Marihuana. Diese Menge soll ein 32 Jahre alter Mann aus Estland von Groningen nach Brake geschmuggelt haben.

Prozessauftakt vor dem Landgericht

Der Mann muss sich seit Montag wegen Drogenschmuggels im großen Stil und bandenmäßigen Handeltreibens mit Rauschgift vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, für eine international tätige Drogenbande das Marihuana nach Brake geschmuggelt zu haben. Hier wurde das Rauschgift gewinnbringend verkauft.

Drogen stammen aus Groningen

Die Drogen stammen aus Groningen, wo der Angeklagte früher gewohnt hat. Bei der Durchsuchung seiner dortigen Wohnung waren größre Mengen Rauschgift gefunden worden. Die Bandenchefs, für die der 32-Jährige als Kurierfahrer tätig gewesen sein soll, stehen in einem eigenen Verfahren ebenfalls vor Gericht.